Velomobil - Der Fahrradladen in Berlin-Köpenick

Stoneman Miriquidi Road 2020

– ein Rennradwochenende im Erzgebirge

Lange Tage, Chance auf Sonne, eine 2020 Spezialvariante der Strecke – keine Frage eine reizvolle Idee. Und so fahren wir am Freitagabend nach Bärenfels bei Altenberg um uns an zwei Tagen einer wunderschönen Tour durch das Erzgebirge hinzugeben. Frau Sartor von der Pension Sartor ist sehr freundlich und mindestens so begeistert von unserem Vorhaben wie wir selbst. Sie unterstützt uns vielfältig, vom Steckdosenzugang für die DI2 über das tolle Frühstück bis hin zum Telefonjoker als unsere elektronische Stempelkarte einmal versagt.

Am Samstag geht es von Bärenfels im großen Bogen um Annaberg-Buchholz u.a. vorbei an den Greifensteinen, durch Rittersgrün und über den Fichtelberg. Der letzte Anstieg zum Gipfel des Bärensteins verlangt noch einmal alle Reserven und den kleinsten Gang. Nach 162 km und 3189 hm haben wir die erste Etappe geschafft. K.o. aber sehr zufrieden lassen wir den Tag im Gasthof zur Fichte ausklingen. Der Sonntag bringt Regen, so dass wir die Kleidung um Regenjacke und Füßlinge erweitern. Aber die Strecke ist nicht weniger schön. Über tolle Straßen mit ständigem Auf und Ab gleiten wir nach Altenberg, durch Zinnwald und im großen Bogen zurück nach Bärenfels. Weitere 159 km und 2783 hm liegen hinter uns. Frau Sartor überreicht uns die Trophäe des Stoneman mit einem silbernen Stein für das Absolvieren der Strecke in zwei Tagen. Wir gönnen uns noch einen Abend vor Ort um am Montagmorgen entspannt und glücklich den Heimweg anzutreten.

Eine klare Empfehlung für alle Rennradfahrer – guter Straßenbelag, schöne Kurven, knackige aber kurze Anstiege, tolle Abfahrten und sehr nette Leute. Danke an das Team vom Stoneman Miriquidi!

Infos:
www.stoneman-miriquidi.de
www.erzgebirge-tourismus.de
www.pension-sartor.de
www.landgasthof-zur-fichte.de

Ausrüstung u.a.:
Stevens Ventoux mit Shimano Ultegra DI2
Garmin 830 Edge