Fahrradmarken

Stevens Bikes

Fahrräder der Marke StevensDahinter verbirgt sich ein äußerst engagiertes Unternehmen aus dem Norden Deutschlands, genauer gesagt aus Hamburg, das sich dem Radsport verschrieben hat. Bei STEVENS genießt das Thema Leichtigkeit der Fahrräder Priorität, weshalb das Unternehmen im jeweiligen Preissegment versucht, ein Fahrrad so leicht wie nur möglich zu produzieren, natürlich ohne dabei Abstriche bei der Sicherheit zu machen. Qualität und damit verbunden eine hochwertige Ausstattung der Fahrräder, an denen der Käufer viele, viele Jahre Spaß haben soll, stehen hier absolut im Vordergrund. Dies bestätigen auch immer wieder die zahlreichen Testberichte verschiedener Fachzeitschriften. Bei einem breiten Angebot an Trekkingrädern und MTB´s wird auch der Rennradliebhaber in Sachen Traumrad fündig. Kaum eine andere Marke unterhält neben seinem Trekkingsegment eine so breite Palette an Rennrädern bzw. Cyclo-Cross-Rädern. Diesem Steckenpferd geschuldet verwundert es nicht, dass STEVENS ein eigenes STEVENS Racing Team in Hamburg unterhält und das KED STEVENS Radteam in Berlin unterstützt.

 

Diamant

Diamant FahrräderDiamant ist vielen Radlern ein Begriff. Das mag wohl u.a. daran liegen, dass Diamant eine der traditionsreichsten Fahrradmarken Deutschlands ist. Viele verbinden Diamant mit der ehemaligen DDR, doch blickt das Unternehmen auf eine weit über einhundertjährige Firmengeschichte zurück. Schon zu Vorkriegszeiten war der Name Diamant zahlreichen Radsportlern bekannt. Heute versteht es das Traditionsunternehmen, moderne Technik stilvoll in Szene zu setzen und glänzt durch Detailverliebtheit. So schmückt beispielsweise der bereits 1911 entworfene Diamant-Kopf auch noch heute viele Fahrradmodelle und sorgt für echten Kultcharakter. Darüber hinaus sticht Diamant unter den unzähligen Radsportmarken durch Mut zur Nische hervor. Zu nennen wäre hier insbesondere ein Fahrradmodell mit Zahnriemenantrieb.

PUKY

File:Pukylogosmall.jpgPUKY hat sich ausschließlich auf die Herstellung von Kinderfahrrädern und Kinderspielfahrzeugen spezialisiert und ist damit das einzige Unternehmen in Deutschland seiner Art. Man könnte auch sagen, dass PUKY der „Volkswagen“ unter den Kinderfahrrad- bzw. Kinderspielfahrzeugherstellern ist. Viele Kinder haben zunächst das Laufen erlernt und zeitgleich bzw. kurz darauf auf einem PUKY- Fahrzeug (zu denken wäre hier an den Puky- Rutscher oder die kleinen Laufräder) eine schnellere Art der Fortbewegung kennen und lieben gelernt. Wer darauf achtet, dem fällt auf, dass zahlreiche Kleinkinder auf flotten PUKY- Laufrädern unterwegs sind. Das liegt nicht nur daran, dass PUKY eine prima Qualität „Made in Germany“ bietet. Vielmehr zeichnen sich die PUKY- Produkte dadurch aus, dass sie einen hohen Wiederverkaufswert haben und auch noch nach vielen Jahren völlig in Takt sind.